Die Sixers spielen zum ersten Mal seit dem 11. März am Freitagnachmittag gegen ein anderes Team, wenn sie gegen die Memphis Grizzlies antreten sollen. Da diese Rückkehr zum Wettbewerb näher rückt, kennen wir jetzt die offizielle Liste für den geplanten Neustart der Liga.

Ryan Broekhoff ist ein bemerkenswerter Ausschluss. Der 29-jährige Flügel wird nicht zu den Sixers nach Orlando kommen, eine Quelle, die NBC Sports Philadelphia bestätigt wurde. Das Team hat ihn letzten Monat unter Vertrag genommen.

Broekhoffs Frau wurde positiv auf COVID-19 getestet und er hat einen einjährigen Sohn; Sein Fokus liegt verständlicherweise auf seiner Familie. Kyle Neubeck von PhillyVoice berichtete erstmals, dass Broekhoff zu keinem Zeitpunkt nach Disney World reisen würde.

Unten finden Sie die vollständige Liste des Teams. Dienstpläne für alle 22 Teams in Disney World finden Sie hier.

Alec Burks
Joel Embiid
Tobias Harris
Al Horford
Furkan Korkmaz
Schüttle Milton
Raul Neto
Kyle O’Quinn
Norvel Pelle
Josh Richardson
Glenn Robinson III
Mike Scott
Marial Shayok
Ben Simmons
Matisse Thybulle

Zusätzlich zu den neuen Start-Fünf, die das Team in der Praxis eingesetzt hat, waren Korkmaz, Thybulle und Horford Teil einer Aufstellung, die Brett Brown in seine Rotation aufnehmen möchte.

Brown hat gesagt, er rechne mit einer 10-Mann-Rotation während der Seeding-Spiele der Sixers, die für die Nachsaison auf neun schrumpfen wird. Wenn Korkmaz, Thybulle und Horford tatsächlich Sperren sind, würde ein Playoff-Rotationspunkt übrig bleiben. Handelsschlussübernahmen Alec Burks und Glenn Robinson III werden zusammen mit Mike Scott als Konkurrenten angesehen.

Da Brown plant, die Minuten zu begrenzen, die seine “Schwergewichte” in Scrimmages spielen, erwartet er Möglichkeiten für Bankspieler, ihre Fälle zu stärken.

“Ich weiß, dass in den Scrimmage-Spielen, den Vorsaison-Spielen, mehr als genug Zeit bleibt, um verschiedene Rotationen zu betrachten”, sagte er am Montag in einer Videokonferenz, “insbesondere angesichts des Mangels an verlängerten Minuten, die unsere Starter erhalten werden.” Und ich denke, bis sich der Staub nach den drei (Scrimmage-) Spielen gelegt hat und die reguläre Saison beginnt, denke ich, dass es genug Landebahnen gibt, um sich ziemlich nahe zu kommen, hoffe ich, um mich auf etwas zu einigen. Wir alle bekommen, dass es immer noch bewegliche Teile sind und leistungsorientiert, aber so hoffe ich, dass es funktioniert. “

Erwähnenswert ist auch, dass Brown gesagt hat, dass seine Personalentscheidungen von Matchups bestimmt werden. Das könnte bedeuten, dass Thybulle einen längeren Lauf bekommt, wenn die Sixers Verteidigung benötigen, Korkmaz eingreift, wenn das Team nach Außenschießen sucht, und Burks spielt, wenn Pick-and-Roll-Spiel und Schusserstellung erforderlich sind. Wir sind noch relativ weit von endgültigen Feststellungen entfernt.

Neto, Pelle, O’Quinn und Shayok scheinen sich außerhalb der Rotation zu befinden, obwohl es möglich ist, dass einer dieser Spieler unter diesen ungewöhnlichen Umständen wichtig wird.

Während noch Hürden zu überwinden sind, bevor die Sixers wieder an Spielen teilnehmen, die wieder zählen, gaben NBA und NBPA am Montag bekannt, dass keiner der 346 Spieler, die seit dem 13. Juli auf COVID-19 getestet wurden, positive Ergebnisse lieferte, was eindeutig eine gute Nachricht ist. Zwei Spieler, die die Quarantäne nie geklärt haben, wurden in der ersten Runde der Ergebnisse, die seit dem Wechsel der Liga zu Disney World bekannt gegeben wurden, positiv getestet.

Topics #Covid-19 #NBA #NBC Sport Philadelphia #NBPA