Nun, das dauerte nicht lange. Nachdem Google heute in Deutschland eine halboffizielle Bestätigung der bevorstehenden preisgünstigen Pixel Buds veröffentlicht hatte, hat Google diese auf dem offiziellen @ Android Twitter-Konto mit dem obigen Bild getwittert. Einige Minuten später wurde der Tweet gelöscht.

Klangqualität und schnelles Bluetooth-Pairing. Die neue Pixel Buds A-Serie ist da. Genießen Sie die Bluetooth-Kopplung mit einem Fingertipp mit dem aktualisierten Fast Pair-Erlebnis auf #Android.

Wir wissen, dass die Pixel Buds A in mehreren Farben erhältlich sein werden und (basierend auf der A-Namenskonvention, wie bei der Pixel XA-Serie von Telefonen) billiger sind als die ursprünglichen echten drahtlosen Buds. Wir haben auch gehört, dass ihnen möglicherweise einige der Gestensteuerungen des aktuellen Modells fehlen. Darüber hinaus ist das Aussehen und die neu aufgedeckte Tatsache, dass sie Fast Pair verwenden werden (was ohnehin sicher anzunehmen war), das war’s.

Es sei darauf hingewiesen, dass heute genau zwei Wochen vor Google I / O liegt. Was wir hier sehen, könnte ein geplanter Tweet-Fehler sein. Wenn Sie davon ausgehen, ist es sinnvoll, dass dies ein neues Produkt ist, das für eine Ankündigung in der Keynote geplant ist (die am 18. Mai um 13.00 Uhr Eastern stattfinden wird). Wenn bei der Entwicklerkonferenz wahrscheinlich eine andere Google-Hardware ausfällt, ist uns dies noch nicht bekannt.

Wir werden geduldig darauf warten, dass Google entscheidet, dass es bereit ist, die Pixel Buds A offiziell zu machen. Aaaaany Zeit jetzt, Google.

Topics #Google twittert #Pixel Buds A-Serie