Die bevorstehenden Yonex German Open 2021 wurden am Donnerstag aufgrund von Einschränkungen im Hinblick auf die COVID-19-Pandemie abgesagt.

Das Turnier sollte vom 9. bis 14. März in Mlheim an der Ruhr stattfinden.

Der deutsche Badmintonverband traf die Entscheidung “in Absprache und Vereinbarung” mit dem Badminton-Weltverband (BWF), teilte der globale Sportverband des Sports in einer Erklärung mit.

“Die anhaltenden COVID-19-Einschränkungen und -Komplikationen ließen den lokalen Organisatoren keine andere Wahl, als das Turnier abzusagen”, fügte der BWF hinzu.

Die YONEX German Open sind ein Super 300-Turnier auf der HSBC BWF World Tour.

Im neuen BWF-Kalender, der im vergangenen Dezember veröffentlicht wurde, werden eine Reihe von Turnieren aus dem ersten und zweiten Quartal der Saison verschoben und eine Handvoll Turniere der Klasse 2 abgesagt.

Topics #Coronavirus abgesagt #German Open 2021 Badminton #Turnier