EJ Obiena war am Sonntagabend wieder mit einem weiteren Stabhochsprunggold in Deutschland dabei.

Der Olympiasieger von Tokio zeigte eine zweite goldene Leistung in Folge, nachdem er beim PSD Bank Indoor Meeting in Dortmund 5,68 Meter geschafft hatte.

Obiena setzte sich beim zweiten Versuch, das Gold zu holen, gegen Oleg Zernikel durch, nachdem beide beim ersten Versuch 5,65 Meter hoch waren.

Der Deutsche Torben Blech entschied sich für Bronze, nachdem er bei seinem dritten Versuch 5,65 m registriert hatte.

Obienas jüngste Leistung kam nur zwei Tage, nachdem er das ISTAF Indoor Meet in Berlin angeführt hatte, wo er mit 5,80 Metern einen neuen nationalen Rekord aufstellte.

Der 25-jährige Obiena ist einer von vier Filipinos, die zusammen mit den Boxern Eumir Marcial und Irish Magno sowie dem Turner Carlos Yulo ein Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio gebucht haben.

Topics #Deutschland #EJ Obiena #zweites Gold in Deutschland