Das deutsche Pokalfinale im nächsten Monat wird aufgrund der Covid-19-Pandemie erneut hinter verschlossenen Türen stattfinden, bestätigte der deutsche Verband am Freitag.

Das Finale im Berliner Olympiastadion, das dieses Jahr auf einen Donnerstag umgestellt wird, ist für den 13. Mai geplant.

Während Deutschland gegen eine dritte Welle des Coronavirus kämpft, wird das Showcase-Finale das zweite Jahr in Folge hinter verschlossenen Türen stattfinden.

“Ein Antrag auf Erlaubnis für Zuschauer ist erst am 9. Mai möglich, daher wird das Finale … ohne Fans stattfinden”, sagte der deutsche Verband in einer Erklärung.

Das Finale 2020 in Berlin fand ebenfalls hinter verschlossenen Türen statt, als Bayern München im Rahmen der Höhen der letzten Saison den Pokal gewann.

Nächste Woche sind in Bremen RB Leipzig und Borussia Dortmund Gastgeber des Zweitligisten Holstein Kiel im Halbfinale dieser Saison.

Inhaber Bayern erlitt im Januar in Kiel eine Schockniederlage in der zweiten Runde im Elfmeterschießen.

Topics #Berlin #Das deutsche Pokalfinale #Fans