Der Vorstandsvorsitzende von Walt Disney Co., Bob Iger, gab am Freitag bekannt, dass er aus dem Vorstand von Apple zurücktreten werde, da die beiden Unternehmen nun miteinander konkurrieren werden, wenn sie ihre Disney + – und AppleTV + -Streaming-Dienste in diesem Herbst einführen.

“Ich habe größten Respekt vor Tim Cook, seinem Team bei Apple und meinen Vorstandskollegen”, sagte Iger über den Rücktritt. “Apple ist eines der weltweit am meisten bewunderten Unternehmen, das für die Qualität und Integrität seiner Produkte und Mitarbeiter bekannt ist, und ich bin für immer dankbar, dass ich Mitglied des Vorstands des Unternehmens gewesen bin.”

Apple hat gesagt, dass es Igers Entscheidung respektiert und dass “wir alle die Erwartung haben, dass unsere Beziehung mit Bob und Disney auch in Zukunft bestehen wird”.

Iger hatte einen starken Einfluss auf Apple und war mit dem Apple-Visionär Steve Jobs befreundet. Iger hatte 2005 geholfen, Shows von Disneys ABC-Netzwerk in Apples iTunes zu veröffentlichen. Ihre Beziehung half Disney auch, 2006 das Animationsstudio Pixar für 7 Milliarden US-Dollar zu kaufen, das dann von Jobs geleitet wurde.

Iger ist seit 2011 Mitglied des Board of Directors von Apple. Da sein Unternehmen jedoch bald mit Apple konkurrieren wird, könnte es eine kluge Entscheidung für ihn sein, das Unternehmen zu verlassen, um einer behördlichen Kontrolle zu entgehen. Die Bundesregierung prüft derzeit, ob Unternehmen wie Apple zu viel Macht auf dem Markt haben.

Disney + und AppleTV + werden beide im November herauskommen. AppleTV + wird am 1. November und Disney + am 12. November herauskommen. Beide Dienste werden ihre eigenen exklusiven Shows und Filme anbieten.

AppleTV + kostet 4,99 US-Dollar im Monat und bietet eine kostenlose Testversion für sieben Tage. Disney + kostet 6,99 US-Dollar im Monat. Beide Dienste werden mit dem Streaming-Giganten Netflix konkurrieren, dessen grundlegender Streaming-Plan 8,99 USD pro Monat kostet.

Obwohl Apple + der billigste der drei Dienste ist, werden zum Start nur neun Originaltitel verfügbar sein. Apples Service muss mit Netflix ‘umfangreicher Streaming-Bibliothek und Disneys Inhaltsbibliothek mit beliebten Titeln wie Marvel, Pixar und Lucasfilm konkurrieren.

Topics #Apple Board #Bob Iger #Disney