Bis zu 11 Millionen mehr Konsolen als prognostiziert

Nintendo soll seine Switch-Produktion wieder steigern. Laut einem neuen Bloomberg-Bericht fordert das Unternehmen seine Partner auf, in diesem Geschäftsjahr bis zu 30 Millionen Konsolen herzustellen.

Während Nintendos offizielle Prognose weiterhin konservative 19 Millionen Sendungen umfasst, hat Bloomberg im Laufe des Jahres einen Anstieg der Produktionsziele auf 22 Millionen, 25 Millionen und jetzt 30 Millionen gemeldet.

Der Switch ist in einigen Märkten, einschließlich Nintendos Heimatland Japan, immer noch schwer zu finden, da die Coronavirus-Pandemie einen enormen Anstieg der Nachfrage ausgelöst hat. Da die Leute zu Hause bleiben, haben sich einige von Nintendos Titeln wie das Workout-Rollenspiel Ring Fit Adventure und die Eskapisten-Insel-Fantasie Animal Crossing: New Horizons ständig in großer Zahl verkauft.

Nintendo ist möglicherweise in der Lage, die Umsatzdynamik von Switch mit einem neuen Modell aufrechtzuerhalten, das voraussichtlich nächstes Jahr erscheinen wird. Laut Bloombergs heutigem Bericht wurden “mehrere externe Spieleentwickler” von Nintendo gebeten, ihre Titel für ein 4K-Upgrade vorzubereiten.

Topics #Coronavirus Pandemie #Nintendo #Rollenspiel Ring Passe Abenteuer #Schalter