Interessierte Kunden müssen online einen Slot reservieren, wenn sie ihn besuchen möchten.

Apple hat einige ziemlich beeindruckende Geschäfte auf der ganzen Welt, wie das im Grand Central Terminal von NYC und das in Dubai mit „Solar Wings“, die auf Umgebungsbedingungen reagieren. Der neueste Standort in Singapur ist jedoch der erste „schwimmende“ Laden. Der Technologieriese hat gerade angekündigt, dass er am 10. September eröffnet wird.

Der schwimmende Apple Store, sein dritter Einzelhandelsstandort in Singapur, befindet sich im noblen Marina Bay Sands Resort des Landes. Es handelt sich um eine kugelförmige, selbsttragende Glaskuppelstruktur aus 114 Glasstücken, die durch 10 schmale vertikale Pfosten verbunden sind. Das Geschäft bietet einen 360-Grad-Blick auf die Stadt und ein Interieur, das tagsüber von natürlichem Licht durchflutet wird. Nachts sorgen die Glasscheiben auch für einen Lichteffekt. Der Standort in Marina Bay ist nicht nur Apples erster „schwimmender“ Laden, sondern auch der erste, der über einen Unterwasser-Sitzungssaal verfügt, den Unternehmen und Entwickler für Besprechungen mit den Teammitgliedern des Unternehmens nutzen können.

Während das Geschäft am 10. September seine Pforten öffnen soll, trifft der Technologieriese immer noch Vorsichtsmaßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie, indem er die Besucherzahl begrenzt, die seine Räumlichkeiten betreten kann. Interessenten müssen einen Platz online reservieren, indem sie auf eine spezielle Website für die Veranstaltung gehen und aus einer der verfügbaren Zeiten auswählen.

Topics #Apfel #NYC Großartig Zentral Terminal #schwimmender Laden #Yachthafen Bucht