Probleme mit der automatischen Stabilität von Android scheinen ziemlich regelmäßig aufzutauchen, und nach der Veröffentlichung von Android 11 in der vergangenen Woche melden einige Benutzer viele ziemlich wichtige Probleme zwischen den beiden.

Google bindet Android Auto möglicherweise nicht direkt an Systemupdates, aber größere Updates können zu Fehlerquellen bei der Erfahrung im Auto führen. Wie unsere Freunde bei Android Police kürzlich festgestellt haben, scheint dies bei Android 11 der Fall zu sein.

Anscheinend variieren die Probleme, die auftreten, wenn Android Auto mit einem Telefon verbunden ist, auf dem Android 11 ausgeführt wird, von Person zu Person. Einige Benutzer sagen, dass Musik nicht reibungslos abgespielt wird, andere sagen, dass die Kalender-App fehlt – obwohl Android Auto v5.6 diesen Fehler anscheinend behoben hat – und wieder andere erwähnen stummgeschaltete Benachrichtigungen und Telefonanrufe, die nicht über die Lautsprecher des Autos gehen. Anscheinend kann Waze für einige auch teilweise gebrochen sein. Einige Benutzer hatten sogar ihre Telefone so weit gesperrt, dass ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erforderlich war!

Nicht alle Treiber scheinen von diesen Problemen betroffen zu sein – mein Pixel 4 XL scheint mit Android Auto beim letzten Build 11 völlig einwandfrei zu funktionieren -, aber es gibt definitiv eine beträchtliche Anzahl von Menschen, bei denen Probleme auftreten. Google hat noch keine Lösung für diese Probleme versprochen, aber angesichts der weit verbreiteten Probleme wird das Unternehmen wahrscheinlich eher früher als später etwas in Arbeit haben.

Einige Reddit-Benutzer haben jedoch eine potenzielle Notlösung entdeckt. Anscheinend scheint das Deaktivieren des Scannens von Bluetooth-Geräten einigen Benutzern zu helfen.

Topics #android #Android 11 #Google #Kalender Anwendung #Pixel 4 XL